Das Home Office wird immer beliebter. Kein Wunder: Die Corona-Pandemie mit ihren zahlreichen weitreichenden Folgen zwingt die meisten Unternehmen dazu, umzustrukturieren und neue Ansätze für sich zu nutzen. Das Arbeiten von zu Hause aus gehört hierbei nach Möglichkeit dazu. Die Corona-Pandemie ist jedoch nicht der einzige Grund, der das Arbeiten von zu Hause aus vorantreibt. Die Digitalisierung schreitet immer mehr voran und hat dabei auch einige Vorteile zu bieten, die sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgebern das Leben enorm erleichtern und die Unternehmensstruktur dabei positiv beeinflussen können. Nicht weiter verwunderlich, dass weitaus mehr Menschen weiterhin im Home Office arbeiten werden, sollte die Corona-Pandemie irgendwann bewältigt sein, als es vorher der Fall war.

Die direkte Kommunikation fehlt vielen Arbeitnehmern im Home Office

So viele Vorteile das Arbeiten von zu Hause auch bringen mag, so eindeutig sind jedoch auch die Nachteile, die sich durch den Wechsel des Arbeitsplatzes auftun. Wer vorher noch in einem Großraumbüro gearbeitet und ständig direkten Kontakt zu anderen Kollegen hatte, ist nun die meiste Zeit auf sich allein gestellt. Ein kleines Pläuschchen an der Kaffeemaschine, ein gemeinsames Mittagessen oder die Fahrgemeinschaft ins Büro, bei der sich morgens noch über die neusten Geschehnisse austauschen ließ – all das entfällt nun. Statt persönlichen Gesprächen findet der Austausch nun meist per Telefon, E-Mail oder Chat statt. Wachsende Einsamkeit und damit verbundene Frustration, Über- oder Unterforderung aufgrund mangelnder Kommunikation oder schlechter Aufgabenverteilung und ein damit verbundener Rückgang der Motivation sind einige der Folgen, die sich durch das Arbeiten von zu Hause auftun. Zwar sparen Remote-Arbeitskräfte eine Menge Zeit, indem sie sich lange Arbeitswege sparen und die Mittagspause für Einkäufe oder das Waschen der Wäsche nutzen können, dafür fehlt es meist an direktem Kontakt. Besonders diejenigen, die keine Familie haben und die meiste Zeit über tatsächlich allein zu Hause sind, leiden besonders unter dieser Situation. Doch auch wer Familie hat, leidet nicht selten darunter, befreundete Kollegen nur noch selten zu Gesicht zu bekommen. Immerhin fehlt der Austausch mit Gleichgesinnten, den Familienmitglieder nur bedingt ersetzen können.

Online Team Events können je nach Belieben unterschiedlich gestaltet werden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eine Lösung, die Abhilfe hierbei schaffen könnte, sind Online Team Events. Ein Online Team Event ist ein Ereignis, das online stattfindet, wie der Name bereits verrät. Entsprechende Events sollen Mitarbeiter zu neuer Motivation verhelfen, indem sie das Gemeinschaftsgefühl stärken und dazu führen, dass gemeinsame Erfolge gefeiert werden können – auch wenn diese nicht unbedingt direkt beruflicher Natur sind. Wie ein Online Team Event tatsächlich aussehen kann, ist unterschiedlich – immerhin sind der Fantasie hier keine Grenzen gesetzt. Wie im realen Leben lassen sich auch im Netz Ereignisse verschiedenster Art erstellen. Je nachdem wie groß das Team ist, welche Interessen die entsprechenden Mitarbeiter haben und welche Ziele ein solches Event verfolgt, kann das Ereignis angepasst werden.

Events im Netz müssen nicht zwangsläufig lange vorher geplant sein

Ein Online Team Event lässt sich spontan oder auch lange vorher geplant abhalten – je nachdem um welches Ereignis es sich dabei handelt, ist es notwendig, dieses schon vorher zu strukturieren oder auch nicht. Wichtig ist dabei auch zu entscheiden, wann das Event stattfinden soll. Wie auch “echte” Events im realen Leben lassen sich Online Team Events, die Mitarbeiter motivieren sollen, während der Arbeitszeiten oder auch außerhalb der gängigen Arbeitszeiten abhalten – beispielsweise am Abend oder auch am Wochenende. Während einige Events sich besser dafür eignen, während der eigentlichen Arbeitszeiten abgehalten zu werden – besonders zeitaufwändige Events beispielsweise – eignen sich wiederum andere ideal für den Feierabend. Dazu zählt beispielsweise ein virtuelles Feierabend-Bier, das gemeinsam über die Webcam mit den Mitarbeitern und Kollegen getrunken wird.

Eine Möglichkeit für ein Online Team Event ist beispielsweise ein virtuelles Wein-, Gin- oder Whiskey-Tasting, bei dem alle Mitarbeiter, die Lust und Zeit haben, daran teilzunehmen, entsprechende Getränke verköstigen und sich dabei bequem miteinander unterhalten können. Die dafür vorgesehenen Getränke können Sie als Arbeitgeber beispielsweise per Post verschicken. Ein Gehalts-Bonus, das die Getränkekosten abdecken soll, kann von Mitarbeitern hingegen selbst genutzt werden, um entsprechende Produkte zu besorgen. Allerdings gibt es online auch genügend Anbieter, die entsprechende Online Events anbieten, so dass Sie selbst kaum etwas tun müssen, als Ihre Mitarbeiter hierfür anzumelden. Solche Tastings sind jedoch selbsterklärend nichts für die gängigen Arbeitszeiten und damit den frühen Morgen, sondern eignen sich besser für den Feierabend oder das Wochenende. Etwas einfacher geht es mit einem klassischen Kaffeetrinken, einem Bier oder Glas Wein nach Feierabend oder ganz schlicht beim gemeinsamen Mittagessen in der Mittagspause vor der Kamera.

Verköstigungen, Quiz-Duelle und vieles mehr – die Events lassen sich flexibel gestalten

Auch verschiedene Spiele wie Quizrunden, Exit-Games, Criminal-Dinner und vieles mehr lassen sich einfach online abhalten. Auch hier gibt es eine Vielzahl verschiedener Anbieter im Netz, die entsprechende Online Team Events organisieren und Ihnen als Arbeitgeber nahezu die gesamte Arbeit abnehmen. Selbsterklärend ist es jedoch auch möglich, selbst entsprechende Events zu organisieren – viel mehr als Mitarbeiter und für die gemeinsame Kommunikation geeignete Plattformen wie Microsoft Teams oder Skype braucht es dafür meist nämlich nicht. Damit haben Online Team Events einen entscheidenden Vorteil gegenüber Veranstaltungen im realen Leben: Sie bedürfen meist deutlich weniger Planung. Hier braucht es weder einen Raum, in dem alle Mitarbeiter Platz finden, noch muss dieser entsprechend auf- und nachbereitet werden. Stattdessen kann jeder Mitarbeiter, der Zeit und Lust dazu hat, an dem Ereignis teilzunehmen, bequem von zu Hause aus am Computer sitzen. Hier können je nach Wunsch auch andere Familienmitglieder eingebunden werden. Besonders in kleinen Betrieben mit wenigen Mitarbeitern kann es besonders gut ankommen, familienbezogene Events anzubieten, die alle Familienmitglieder einschließen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So einfach ein Online Team Event auch organisiert sein mag, so groß ist jedoch auch die Wirkung, die dieses Ereignis erzielt. Online Team Events werden genauso auch wie außerhalb des Internets stattfindende Ereignisse als Teambuilding-Maßnahme verstanden, die das Ziel haben, Mitarbeiter motivieren und zu neuem Elan zu verhelfen. Außerdem sollen diese Ereignisse den Zusammenhalt des Teams stärken und Mitarbeitern dabei helfen, sich untereinander besser kennenzulernen. Genau das gelingt durch entsprechende Events meist auch: Ist die Atmosphäre während der Arbeitszeit besonders in stressigen Arbeitsphasen häufig angespannt, sieht das bei einem Event, das nichts mit der Arbeit an sich zu tun hat, oft anders aus. Ihre Mitarbeiter sind hier nicht nur lockerer, sondern auch dazu gewillt, private Gespräche zu führen, die sich nicht nur um die Arbeit drehen. Das sorgt nicht nur für eine gute Stimmung, sondern verbessert damit unter anderem auch das Bild, das Arbeitnehmer von ihrer Arbeit haben. Wir die eigene Arbeit mit positiven Aspekten in Verbindung gebracht – auch wenn diese nicht direkt mit den Aufgaben im Arbeitsalltag selbst etwas zu tun haben – wird auch die gesamte Arbeit als positiv wahrgenommen – die Motivation steigt.

Allein die Vorfreude auf ein bevorstehendes Ereignis lässt die Motivation steigen

Mitarbeiter, die besonders unter der Isolierung leiden, die die Corona-Pandemie mit sich bringt, erhalten durch Online Team Events außerdem die Möglichkeit, endlich wieder etwas unternehmen zu können – auch wenn es nur virtuell der Fall ist. Sich endlich wieder mit Kollegen austauschen und gemeinsam Spaß haben zu können, fördert jedoch die Arbeitsmotivation und führt dazu, dass Kollegen nicht etwa vergessen werden – vor allem nicht diejenigen, die beispielsweise nur halbtags arbeiten. Indem Team-Events, die im Netz stattfinden, maximal flexibel sind, können sich so unter Umständen auch Mitarbeiter verschiedener Standorte besser kennenlernen, ohne dass dabei lange An- und Abreisen und hohe damit verbundene Kosten anfallen. Das ist jedoch nicht alles: Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Finden Online Team Events regelmäßig statt und werden vorher klar kommuniziert, haben Mitarbeiter etwas, worauf sie sich langfristig freuen können. Die Vorfreude auf ein Ereignis in die Zukunft kann Mitarbeiter motivieren und zu einem echten Glücksgefühl verhelfen. Vor allem dann, wenn Ihre Mitarbeiter direkt bei der Planung der Events miteinbezogen werden und selbst mitentscheiden dürfen, wann welche Events stattfinden, kann das außerdem zu einem positiven Arbeitgeber- und Arbeitnehmer-Verhältnis führen.